Versicherungsschutz für Handwerksbetriebe


Schützen Sie die Existenz Ihres Handwerksbetriebes

Selbstständige Handwerker und Handwerksbetriebe sind einem größeren Gefahrenpotenzial als andere Berufsgruppen ausgesetzt und tragen somit ein höheres berufliches Risiko. Welche Versicherungen für Ihren Handwerksbetrieb sinnvoll sind, hängt vor allem vom Tätigkeitsfeld Ihres Unternehmens und den speziellen Risiken ab. Eine Kfz-Werkstatt trägt beispielsweise andere Risiken als ein Dachdecker.

Grundsätzlich führen die folgenden Faktoren bei Handwerksbetrieben zu Firmenpleiten:

  • Äußere Einflüsse (15,4 %)
  • Fehleinschätzung der Betriebsleitung/Geschäftsführung (20,9%)
  • Familienprobleme (30%)
  • Planungsprobleme (30%)
  • Qualitätsmangel (48%)
  • Informationsdefizite im Bereich – Kaufmännisch Kenntnisse, Versicherung, Haftung, etc. – (61%)
  • Finanzierungsmängel (68,8%)

Wie sichern Sie Ihren Handwerksbetrieb richtig gegen existenzielle Risiken ab?

Wie immer im Leben – es kommt darauf an! Diese Fragen helfen Ihnen dabei, Ihren Absicherungsbedarf einzugrenzen:

  • Welches Gewerk über ich aus?
  • Wie gewinne und halte ich neue Mitarbeiter ?
  • Wie lange übe ich das Gewerk auf selbstständiger Basis aus (Existenzgründer, 5 Jahre Berufserfahrung, 2. oder 3. Generation)?
  • Wird meine Arbeit hauptsächlich beim Kunden vor Ort oder in meinem Betrieb verrichtet?
  • Ist meine Art des Gewerkes Per­sonen- und/oder maschinenintensiv?
  • Wie hoch sind meine mtl. fixen Kosten zzgl. des Gewinns vor Steuern?
  • Welche sind die Kernprozesse meines Unternehmens?
  • Mit welchem Produkt/Kernprozess mache ich den meisten Umsatz?
  • Wer sind meine Kunden (Privat, Firmen, öffentliche Hand, etc.)?
  • Arbeite ich für weniger als drei Kunden oder habe ich viele wechselnde Kundenbeziehungen?
  • Wie ist die Zahlungsmoral meiner Kunden?
  • Arbeite ich häufig mit wechselnden Vertragspartnern und Kunden?
  • Welche Produkte biete ich an (Handel, Eigene Produkte, Dienstleistungen, etc.)?
  • Was für ein Typ bin ich (eher sicherheitsorientiert, ich gehe ein kalkulierbares Risiko ein, ich bin risikofreudig)?
  • Wer führt den Betrieb weiter, wenn ich krank bin oder ausfalle?
  • Wie lange halte ich betrieblich finanziell durch, wenn ich gesundheitlich ausfalle?
  • Wie lange halte ich betrieblich finanziell durch, wenn ich aufgrund einer Naturkastastrophe meinen Betrieb nicht fortführen und zeitnah wieder aufbauen kann?
  • Welche Risiken möchte ich selbst tragen? Welche Risiken sollen Versicherungsgesellschaft(en) für mich übernehmen?

Es gibt eine Vielzahl von betrieblichen Versicherungen für Handwerksbetriebe. Je nach Branche, Gewerk und Größe Ihres Handwerksbetriebes benötigen Sie eine individuelle Versicherungslösung, das auf die speziellen Risiken Ihres Handwerks zugeschnitten ist. Sprechen wir drüber!


Beratungstermin ver­ein­baren

Hier können Sie ganz bequem einen Termin mit mir vereinbaren.

Dieser Service wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
Ricardo Báguena-Ellers Versicherungsspezialist für Handwerksbetriebe, KFZ-Betriebe und das Baugewerbe hat 5,00 von 5 Sternen 22 Bewertungen auf ProvenExpert.com